Über uns

Die Cafesurfer sind geistig fit und gehen mit der Zeit. Wer rastet, der rostet!
Wir koppeln uns nicht von der Welt ab.
»Man kann nichts dagegen tun, daß man altert,
aber man kann sich dagegen wehren,daß man veraltet«     (Lord Samuel)
 

Wir suchen im Alter den Austausch, möchten einer Gruppe angehören
und suchen Gleichgesinnte mit ähnlichen Bedürfnissen.
Im Zuge des gesellschaftlichen Wandels sind wir ältere Menschen zunehmend gefordert,
unsere sozialen und gesellschaftlichen Netzwerke selbst herzustellen.

 

 Schreiben hält geistig fit.
Wer erinnert Sie sich noch an seine Kindheit oder an seine Jugend? „Ich habe schon so viel erlebt, ich könnte ein Buch schreiben.“
Wer hat das nicht schon einmal gedacht?
Je aktiver man war, desto größer wird oft der Wunsch, die Vergangenheit aufs Papier zu bannen um die persönlichen Erlebnisse für sich selbst und der Nachwelt festzuhalten.
Es erfordert Durchhaltevermögen, die Bereitschaft, auf vielen Ebenen gleichzeitig zu denken, vor allem aber Geduld.
Hedwig hat einfach ihre Ideen zu Papier gebracht.  Beim eigentlichen Schreiben am PC mit Word konnten die Cafesurfer mit praktischen Tipps helfen.

Man kann zwar auch allein einsam zu Hause stundenlang am PC werkeln, aber wenn dann niemand da ist, mit dem man sich über sein Werk austauschen kann, ist man bald richtig frustriert.
Es macht riesigen Spaß, gemeinsam mit Hilfe anderer Cafesurfer seiner Phantasie freien Lauf zu lassen auch bei Fotobuch-Gestaltung, kreativer Bildbearbeitung und Verbesserung eigener digitalen Fotos.
Mit Johanna kann man erste Grundkenntnisse erwerben, selbst erfahrene Anwender finden Hilfe.
Wer an fortgeschrittenen Tipps und Tricks interessiert ist und neue Techniken und Bearbeitungswerkzeuge erlernen will tauscht sich mit ihr und anderen Cafesurfern aus.

Lernen heißt nichts weniger, als lebendig zu bleiben.
Wer seine Lust am Lernen verliert, hat damit auch seine Lust am Leben verloren. G.Hüther

Drucken